Verein

rsg_logo

 nachgezeichnetes-logovektor-2

 

 

 

 

 

 

Entstanden im Jahr 1988 als reiner Radsportverein, entwickelte sich Mitte der 90-er Jahre die Triathlonabteilung. Erste Erfolge ließen nicht lange auf sich warten und im Jahr 2004 war man nach 3 Aufstiegen in Folge tatsächlich in der Triathlon-Bundesliga angekommen.

Immer mehr Aktive schlossen sich uns an. Seit Jahren ist die RSG führend in den Triathlonligen der Männer in Rheinland-Pfalz. Kein anderer Verein im Bundesland hat so viele Mannschaften und keine andere Mannschaft startete in der Bundesliga. 2013 wurde sogar der Aufstieg von der 2. in die 1. Bundesliga erreicht. Seit 2010 gibt es auch eine Damenmannschaft; auch hier ist der Aufwärtstrend deutlich erkennbar.

Sportliche Aushängeschilder des Vereins sind momentan Boris Stein, Jens Kaiser und Andreas Knopp, allesamt schon dekoriert als Deutsche Meister und ganz vorne zu finden bei Ironmans oder Challenge-Veranstaltungen. Boris Stein gehört zur absoluten Weltspitze auf der Lang- und Mitteldistanz, hat mehrere Ironman gewonnen und bereits zweimal in den Top-ten des Ironman Hawaii platziert. Dabei fuhr er 2016 die schnellste Radzeit aller Athleten. Andreas Knopp wurde 2013 in seiner Altersklasse Weltmeister im Duathlon auf der Langdistanz.

In besonderem Umfang haben wir uns seit 2007 der Nachwuchsarbeit verschrieben. Die STEULER TRIKids trainieren unter fachkundiger Anleitung bis zu 6 mal in der Woche. Auch hier gibt es schon unzählige Landestitel und einige nationale Erfolge zu verzeichnen. Ziel ist es hier, die Kinder mit Spaß an den Sport heranzuführen, um die Mannschaften auch in Zukunft aus den eigenen Reihen besetzen zu können.

Sechs mal veranstalteten wir den Westerwald-Triathlon in Ransbach-Baumbach und 2013 den Löwentriathlon in Hachenburg. Seit 2014 führen wir den bekannten Triathlon in Staudt als Westerwald-Triathlon fort. Jedes Jahr findet zudem in Montabaur der größte Schülertriathlon in Rheinland-Pfalz statt. Da nur mit den Einnahmen dieser Veranstaltungen der Vereinsbetrieb (Ligastarts, Schwimmbadkosten usw.) aufrecht erhalten werden kann, erwarten wir von jedem Mitglied bei diesen Veranstaltungen Helferdienste (keine Sorge, diese Veranstaltungen machen auch den Helfern viel Spaß).

Formulare:

Satzung

Beitrittserklärung

Einverständniserklärung

 

Merken

Merken

Comments are closed