Timo Spitzhorn gewinnt international besetzten Crosstriathlon in Frankreich

Überraschender Erfolg für den jungen Triathleten des Kern-Haus-Teams RSG Montabaur

Der Juni stand für den 18-jährigen Timo Spitzhorn aus Niederelbert ganz im Zeichen der X-Terra-Wettkampfserie. Die weltweit organisierte Serie von Crosstriathlons machte in diversen europäischen Ländern Station. Nachdem er sich gleich beim ersten Rennen in Belgien mit seinem Altersklassen-Sieg für die Weltmeisterschaften in Maui, Hawaii, qualifizierte, legte er eine Woche später in der Schweiz mit dem 2. Platz der Junioren nach.

In den Vogesen fand nun der weltweit größte X-Terra-Wettkampf statt, neben der WM in Maui der wichtigste Termin der Serie. Auch hier werden, wie bei fast allen Wettkämpfen dieser Serie, zwei Distanzen angeboten. Die Qualifikation für Maui gibt es nur auf der längeren Distanz; hier starten dann auch alle Profis. Timo entschied sich bei seinem dritten Rennen innerhalb von 4 Wochen dieses Mal für die kürzere Distanz über 500 m Schwimmen im See, 20 km Mountainbike und 5 km Traillauf, bei der über 700 Triathleten starteten. Nach den guten Wettkämpfen der letzten Wochen liebäugelte Timo Spitzhorn mit einem Platz in den Top Ten und ging entsprechend motiviert in das Rennen.

Nach dem Schwimmen als Zweiter aus dem Wasser, hatte er den besten Schwimmer schnell überholt, bekam dann Gesellschaft auf dem Rad von 5 weiteren Athleten, die sich aber nicht von ihm absetzen konnten. Lediglich ein Konkurrent riskierte im Downhill alles und fuhr einen kleinen Vorsprung von 20 Sekunden heraus. Aber schon im ersten steilen Anstieg auf der Laufstrecke hatte der junge Westerwälder ihn wieder eingeholt und sicherte sich mit der zweitbesten Laufzeit aller Teilnehmer den dann nicht mehr gefährdeten Sieg mit über 40 Sekunden Vorsprung.

Der Zieleinlauf mit Siegerbanner, Siegerinterviews in englischer Sprache sowie Fototermine waren neue Erlebnisse, die aber sicherlich motivierend wirken.

Hier auch ein Video vom Zieleinlauf:  IMG_3291

 

Comments are closed